Die perfekte Ausrüstung für deine Reise findest du in unserer Weltreise Packliste
Weltreise Packliste – Das kommt mit auf Weltreise!
25. Februar 2018
Praktische Reisetaschen mit Rollen fuer die Weltreise
Mit Reisetasche auf Weltreise – Geht das?
25. März 2018

Warum du Airbnb auf Weltreise nutzen solltest!

Suche auf Airbnb das perfekte Apartment für deine Weltreise

Wenn du auf Weltreise bist, brauchst du mit der Zeit auch mal einen Ort um anzukommen, alle Bilder in deinem Kopf zu sortieren, die Erlebnisse und Abenteuer sacken zu lassen und dich frei für Neues zu machen. Da ist ein Airbnb Apartment genau das Richtige!

Du bekommst mehr Platz, kannst dein Reisegepäck mal komplett auspacken, hast die Möglichkeit zu kochen, Wäsche zu waschen und sparst bei einem längeren Aufenthalt auch noch Geld im Vergleich zum Hotel. Und das Beste – du wohnst unter Einheimischen!

Bei Airbnb ist der Zeitraum nicht auf einen Monat begrenzt, d.h. du kannst im Vergleich zu den Hotelbuchungsseiten auch länger als 30 Tage buchen.

Du kannst deine Airbnb-Unterkunft auch sehr praktisch als „HomeBase“ nutzen, um von dort aus Ausflüge zu machen und dafür nur die wichtigsten Dinge mitzunehmen.

Suche eine Unterkunft auf Airbnb für deine Weltreise

Gib einfach bei Airbnb deinen Wunschort, das Reisedatum und die Anzahl der Gäste ein und suche eine passende Unterkunft für dich. Die Anzahl der Gäste ist wichtig, da manche Vermieter einen Aufpreis für zusätzliche Gäste berechnen. Das Datum kannst du auch erst mal freilassen, wenn du ganz flexibel bist und dir mehr Apartments ansehen möchtest.

Dazu hast du noch weitere Auswahlmöglichkeiten, um deine Suche einzugrenzen. Du kannst  die Art der Unterkunft wählen. Je nachdem was du lieber hast – Ganze Unterkunft, Privates Zimmer oder ein geteiltes? Du kannst eine Preisspanne festlegen. Und du kannst dir nur Apartments anzeigen lassen, die du sofort buchen kannst. Also ohne zusätzliche Zustimmung des Gastgebers.

Darüber hinaus gibt es die Option „Weitere Filter“, die ich sehr hilfreich finde. Hier kannst du auswählen, was in deiner Unterkunft vorhanden sein soll. Also die Anzahl der Betten und Zimmer sowie die Ausstattung (WLAN, Waschmaschine etc.) und Einrichtung. Auch kannst du wählen, welche Sprache dein Gastgeber spricht und ob dieser ein Superhost ist. Also jemand, der schon oft vermietet hat und dafür gut bewertet wurde.

Airbnb Apartment mit eigener Kueche und Esszimmer  Wähle ein Airbnb Apartment nach deinen Bedürfnisse ausn aus

Die Suchergebnisse werden auch noch mal mit ungefährer Lage in der Karte angezeigt. Diese kannst du auch zoomen und verschieben, so dass du nur noch Apartments von deinem Wunschgebiet angezeigt bekommst.

Airbnb Tipps zur Apartmentauswahl auf Weltreise

Viele Vermieter bei Airbnb bieten Wochenrabatte und Monatsrabatte zur Langzeitmiete an. Somit wird die Unterkunft pro Tag günstiger, je länger du dort bist. Wenn kein Rabatt angezeigt wird, kannst du den Vermieter auch einfach fragen.

Wenn du etwas gefunden hast, was dich anspricht, solltest du auf einiges achten! Am besten sollte mehr als ein Bild vom Apartment vorhanden sein und nicht nur ein Satz bei der Beschreibung stehen. Am wichtigsten sind aber die Bewertungen für die Unterkunft. Sind diese positiv, dann hast du wohl eine gute Auswahl getroffen.

Wenn dir eine Wohnung gefällt, die neu eingestellt wurde aber noch keine Bewertungen vorhanden sind, dann kannst du auch schauen, ob der Vermieter schon Bewertungen von anderen Wohnungen hat. Dafür klickst du einfach auf das Bild vom Gastgeber im unteren Teil. Sind diese Bewertungen positiv, dann kannst du dort auch nichts falsch machen.

Auch du musst nach Ende der Miete eine Bewertung für das Apartment schreiben. Sei so ausführlich wie möglich und schreib alle wichtigen Details auf. Damit kannst du anderen Suchenden und deinem Gastgeber helfen :)

Wenn du Fragen zu deiner ausgewählten Wohnung hast, dann frag den Vermieter z.B. nach der Lage, der WLAN-Geschwindigkeit, dem Stockwerk, der Größe, ob es Treppen oder einen Lift gibt usw. Somit kommst du direkt mit dem Vermieter in Kontakt und kannst sehen, wie schnell und ausführlich er antwortet und ob er dir freundlich schreibt.

Und wenn du die ungefähre Lage weißt, dann schau mit Google Maps nach, wie die Umgebung aussieht und ob es in der Nähe eine Baustelle gibt.

Kleiner Nachteil: Viele Unterkünfte sind in der Hochsaison meist schon Wochen im Voraus ausgebucht. Bei einer guten Wohnung, solltest du dir mit der Entscheidung also nicht zu lange Zeit lassen.

Apartment ausgesucht – dann geht’s zum Anmelden und Bezahlen

Bist du schon bei Airbnb registriert? Nein, dann kannst du 30 € Startguthaben* für deine erste Buchung einlösen. Melde dich einfach über diesen Link an!*

Du kannst dich bei Airbnb über deine E-Mail-Adresse, deinen Facebook-Account oder deinen Google-Account registrieren. Die Registrierung ist kostenlos. Um deinen Account anschließend für Buchungen nutzen zu können, musst du alle Informationen ausfüllen, deine Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigen und Zahlungsangaben hinterlegen.

Manche Gastgeber fordern von ihren Gästen auch einen verifizierten Ausweis. Die Verifizierung erfolgt natürlich über Airbnb. Für solche Fälle kannst du auch proaktiv schon ein Ausweisdokument hochladen, dass dir dann durch Airbnb bestätigt wird. Die ganze Verifizierungen finde ich auch sehr gut, da sie sowohl von den Gästen als auch von den Gastgebern gefordert werden und damit die Sicherheit stark erhöhen!

Welche Zahlungsarten dir für deine Buchung zur Verfügung stehen, bekommst du auf der Check-Out Seite angezeigt, bevor du die Buchung abschließt.

Wenn du ein Apartment bis zu einem Monat (28 Tage) buchst, wird der Betrag direkt von Airbnb eingezogen, egal für wann du gemietet hast. Wenn du länger als ein Monat buchst, wird zuerst nur der erste Monat als Anzahlungsbetrag eingezogen. Der Rest wird dann jeweils monatlich von deinem Konto abgebucht.

Auch wenn du schon direkt bezahlst, wird Airbnb die Zahlung an den Gastgeber noch für 24 Stunden nach dem Check-In zurückhalten. Damit haben beide eine Sicherheit, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.

Bezahle nie etwas direkt an den Vermieter! Alles läuft über Airbnb!! Auch andere Kosten wie z.B. Nebenkosten müssen schon im Airbnb-Betrag eingerechnet sein. Alles andere ist Betrug und darauf solltest du dich nicht einlassen!

Bei Fragen und Anliegen zu einer Buchung kannst du auch noch mehr Informationen bei der Airbnb-Hilfe finden.

Airbnb Erfahrung auf Weltreise

Airbnb Apartment mit grosser gemuetlicher Sitzecke viel Platz um die Weiterreise zu planen  Es ist auf Reisen sehr wichtig eine Unterkunft zu finden in der man sich wohl fühlt

Ein Apartment gibt uns die Möglichkeit, uns überall auf der Welt zu Hause zu fühlen! Und oftmals entstehen dadurch sogar tolle Freundschaften :)

Ob in Asien, Europa oder auch in Südamerika, wir hatten bisher nur gute Erfahrungen mit Airbnb gemacht. Unsere Apartments sahen immer so aus wie auf den Bildern und waren meist sogar besser und größer. Die Vermieter waren auch alle sehr nett und hilfsbereit.

Dafür haben wir natürlich vorher immer alles genau angeschaut, viele Bewertungen gelesen und sind schon vor den Buchungen mit den Gastgebern in Kontakt getreten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern auf Airbnb :) Ich mach das unheimlich gern! Vor allem, wenn man dann noch die passende Wohnung für die Reise findet.

Der Text ist nicht gesponsert, wir finden Airbnb einfach nur praktisch, um Apartments überall auf der Welt nutzen zu können.

Alternativen zu Airbnb

Falls du für deinen Wunschzeitraum kein passendes Apartment bei Airbnb findest, dann kannst du auch mal bei den folgenden Portalen nachschauen:

Booking Apartments*
Tripadvisor Apartments
9flats
wimdu
fewo-direkt
Craigslist

Tipps für Hotelübernachtungen findest du hier

Hast du Airbnb auf deinen Reisen schon genutzt?

Brauchst du Hilfe bei deiner Weltreiseplanung? Dann hol dir jetzt mein Weltreise-Coaching!


Speicher dir die Airbnb Tipps für deine Reise auf Pinterest!

Airbnb Apartment auf Weltreise nutzen

Newsletter

Erhalte regelmäßig Tipps und Inspirationen für deine Weltreise

Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Beitrag teilst.

4 Kommentare

  1. Laura sagt:

    Ich habe es bisher nur zweimal in Deutschland benutzt. Sehr erfolgreich, weil vor allem preislich günstiger. Ich bin nur ein bisschen skeptisch über die Auswirkungen wie z.B. weniger bezahlbarer Wohnraum für Einheimische. Aber deine detaillierten Tipps sind super hilfreich – und die Alternativen auch!

    • Vanessa sagt:

      Hi, danke für deine Nachricht!
      Ich bin auch kein Fan davon, dass Airbnb-Apartments durch Agenturen vertrieben werden und somit den Wohnraum für Einheimische verringern.
      Deshalb sollte man bei der Buchung auch darauf achten, dass die Wohnung nur von Privatleuten vermietet wird!
      Liebe Grüße
      Vanessa

  2. Hi! Hattet ihr denn auch schonmal schlechte Erfahrungen mit Airbnb? Ich bin nämlich mal direkt neben einem Club gelandet, dabei hieß es in der ANzeige „ruhig und abgelegen“. Naja…

    • Vanessa sagt:

      Hi Anne,
      wir hatten bisher noch keine schlechte Erfahrung gehabt, wären aber einmal fast reingefallen, wenn wir uns komplett nur auf die Apartment-Beschreibung verlassen hätten. Dort ging es auch um eine ruhige Wohnlage – doch über Google Maps konnte man genau sehen, dass direkt nebenan eine riesige Baustelle ist. Für ein paar Tage wäre es vielleicht auch noch ok, aber wenn man länger bleiben will, dann geht das natürlich nicht.
      Liebe Grüße
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen