Wynn Fontaenenshow in Macau
Macau – das Las Vegas des Ostens?
4. September 2016
Blick auf den Praesidentenpalast La Moneda Santiago de Chile
Santiago de Chile: Sehenswürdigkeiten in Bildern
8. September 2016

Santiago de Chile Ankunft – Wie du einen Fehlstart vermeidest!

Santiago Airport Nuevo Pudahuel

Nach Weihnachten startete der zweite Teil unserer ersten Weltreise. Das erste Ziel hieß Santiago de Chile in Südamerika. Das war auch gleich die längste Strecke, die wir am „Stück“ zurücklegten. Mit Condor ging es zuerst nach Puerto Rico in die Karibik. Schnell konnten wir durch die Sicherheitskontrollen gehen und waren pünktlich am Abfluggate. Doch ab dann war irgendwie der Wurm drin… Eigentlich sollte es direkt mit Copa Airlines weiter nach Panama gehen, doch nachdem das Flugzeug den Start abgebrochen hatte und der Fehler nicht behoben werden konnte, mussten wir notgedrungen eine Nacht in Puerto Rico verbringen. Natürlich kam die Fluggesellschaft dafür auf. Jedoch dauerten die Flugumbuchungen und Stornierungen so lange, dass wir erst sehr spät ins Hotel kamen und gerade mal 3 Stunden schlafen konnten. Wieder zurück am Flughafen ging es dann mit der reparierten Maschine nach Panama. Ohne Verzögerungen konnten wir dort unseren dritten Flug antreten und waren nach weiteren 6 Stunden endlich am Santiago Airport angekommen.

Flugtipp: Die günstigsten One-Way Flüge bietet Condor an. Zwischenstopps sind in der Karibik und Panama. Der Flugpartner ist immer Copa Airlines. Auch wenn wir einen Flugausfall mit Copa hatten, fanden wir die Fluggesellschaft richtig gut. Vor allem der angenehme Langstreckenflug von Panama nach Chile hat uns positiv überrascht. Die enthaltenen Mahlzeiten und Getränke waren gut und das komplette Media-Angebot kostenlos.

Suche günstige Flüge nach Chile*

Von Frankfurt nach Santiago de Chile fliegen

Willst du ein Hin- und Rückflug buchen, dann bietet sich Latam oder auch Delta an.

Hast du auf dem Weg nach Chile einen Zwischenstopp in einem amerikanischen Land wie z.B. Puerto Rico, dann musst du den ESTA-Antrag rechtzeitig stellen. Sonst bekommst du dort kein Einreise-Visum und darfst auch nicht von dort aus weiter reisen.

Einreise in Chile

Für Chile brauchst du kein Visum, du darfst als dt. Staatsangehöriger 3 Monate im Land bleiben. Bei der Buchung mit Condor steht zwar der Hinweis, dass man ein Weiterflugticket vorzeigen muss. Doch weder am Flughafen in Deutschland noch in Chile wurden wir danach gefragt. Für den Notfall, hatten wir aber vorgesorgt und ein Ticket nach Argentinien gebucht. Das bleibt also dir überlassen. Seit kurzem gibt es auch noch eine gute Alternative zum Ticketkauf bei onwardfligts. Hier kannst du ein Weiterflugticket für 24 oder 48 Stunden reservieren, ohne den Flug anzutreten.

Denke daran eine Auslandskrankenversicherung* vor deiner Reise abzuschließen!

Wie du sicher vom Santiago Airport zu deiner Unterkunft kommst

Wenn du am Santiago Airport Nuevo Pudahuel angekommen bist, solltest du dir gleich eine Fahrt mit einem Transferservice buchen, um sicher und komfortbel mit deiner Reisetasche zu deiner Unterkunft zu kommen. Die Schalter gibt es am Ausgang. Sehr gut organisierte und sichere Transferservices sind zum Beispiel Transvip und Delfos, bei Delfos kannst du sogar per WhatsApp dir dein Transfer bestellen. Diese Flughafentransfers fahren dich direkt zu deiner Unterkunft. Du kannst wählen, ob du einen teureren Privattransport oder doch lieber ein günstigeres Gruppentaxi nimmst. Der Preis richtet sich zudem nach dem Stadtteil, in das du gefahren werden möchtest. Nach Santiago Centro bezahlst du etwa 7.000 CLP pro Person im Gruppentaxi.

Natürlich kannst du vom Flughafen auch mit dem Bus bis zum Busbahnhof in die Stadt fahren.

Bargeld abheben am Santiago Airport

Am Flughafen in Santiago gibt es nur ATM’s von Banco Santander. Und die Bank erhebt seit einiger Zeit leider eine Gebühr von 5.000 CLP für die Abhebung mit ausländischen Kreditkarten. Das ist mit knapp 7 Euro enorm hoch und lohnt sich nicht. Hier bezahlst du lieber direkt beim Transferservice mit deiner DKB-Visa-Karte*. In der Stadt gibt es dann andere Banken, die keine Gebühr für die Bargeldabhebung nehmen!

Wenn du jedoch eine Santander Kreditkarte* besitzt bekommst du diese Gebühr erstattet.

Achte auf dein Gepäck

Wenn du das Fahrticket für den Transfer erworben hast, dann musst du nur noch zum Ausgang und dich beim Fahrservice anstellen. Und  genau dort musst du gut aufpassen!! Hier wäre beinahe unser Handgepäck geklaut worden, da wir für einen kurzen Moment nicht aufgepasst haben. Wir hatten den Rucksack auf den Boden neben die Reisetasche gestellt und uns umgeschaut. Ein Dieb nutzte die Chance und nahm den Rucksack mit sich. Danny ist es nur aus dem Augenwinkel aufgefallen, so dass er gleich hinterher rennen konnte. Alles weitere geschah innerhalb von Sekunden. Danny griff den Rucksack, der Dieb sagte auf gebrochenem Englisch „Oh Sorry“ um so zu tun, als wenn er es ausversehen gegriffen hätte. Dann rannte er mit voller Geschwindigkeit davon. Das ganze war natürlich ein riesen Schreck für uns und gleichzeitig auch eine große Lehre, unsere Sachen immer gut im Auge zu behalten!

Stell deine Sachen nie unbeaufsichtigt ab bzw. niemals so, dass du keinen guten Blick darauf hast! Sonst kann dein Trip früher enden, als du denkst.

Natürlich ist das nicht der beste erste Eindruck, den man von einem fremden Land bekommen kann. Jedoch können wir schon mal vorwegnehmen, dass es in Chile und vor allem Santiago wirklich sehr freundliche Menschen gibt und es mit Abstand das sicherste Land in Südamerika ist! Zum Glück ging alles gut und wir konnten kurze Zeit später unsere erste gebuchte Unterkunft beziehen.

Übernachtungstipp! In Santiago gibt es viele schöne Hotels oder Apartments. Die besten Stadtteile für deine Unterkunft habe ich hier für dich aufgelistet.

Santiago ist auch eine perfekte Basis für weitere Chile-Ausflüge, da es von dort aus sehr gute und günstige Flugverbindungen in alle Teile des Landes gibt.

Brauchst du noch weitere Infos über die Stadt? Dann schau bei meinem Santiago de Chile Reiseguide vorbei.

Freue dich auf viele schöne Ausflüge im längsten Land der Welt:

Santiago de Chile

Essen und Trinken in Santiago de Chile

Vina del Mar und Valparaiso

Besuche die Dünen von Concon

Atacama Wüste

Patagonien

Viele nützliche Infos über Chile findest du auch bei adventureluap.


Pinn dir die Tipps für deine Ankunft in Santiago de Chile auf Pinterest!

Tipps zu Ankunft in Santiago de Chile

Newsletter

Erhalte regelmäßig Tipps und Inspirationen für deine Weltreise

Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Beitrag teilst.

1 Comment

  1. Paul sagt:

    He Vanessa,

    das ist ein sehr hilfreicher Text über Santiago =).

    Vielen Dank auch für deine Verlinkung.

    Viele Grüße aus dem verschneiten Freiberg. Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen