Suche auf Airbnb das perfekte Apartment für deine Weltreise
Warum du Airbnb auf Weltreise nutzen solltest!
21. März 2018
Bester Ausblick vom Cerro Campanario in Bariloche
Bariloche – Schweizer Flair in Argentinien
25. April 2018

Mit Reisetasche auf Weltreise – Geht das?

Praktische Reisetaschen mit Rollen fuer die Weltreise

Mit Reisetasche auf Weltreise zu gehen ist bestimmt nicht der erste Gedanke, der dir bei der Planung und Zusammenstellung deiner Ausrüstung in den Kopf gekommen ist?! Ich kann das gut nachvollziehen. Mir ging es vor unserer ersten Weltreise genauso. Doch zum Glück haben wir es damals gewagt etwas anders zu machen und sind mit Roll-Reisetasche ins Abenteuer gestartet. Und du glaubst gar nicht, was für Vorteile das haben kann!

Auch jetzt auf unserer zweiten Weltreise sind wir wieder mit Reisetasche unterwegs und würden es immer wieder so machen!

Mythos Backpack und warum du mit Reisetasche auf Weltreise gehen solltest

Es ist schon zu einem richtigen Mythos geworden, dass Weltreise und Backpack fast alternativlos miteinander verbunden werden. Durch viele Reiseberichte hatte ich bei der Planung zu unserer ersten Weltreise auch immer nur das Bild vor Augen, wie man mit dem Backpack auf dem Rücken ganz unbeschwert und flexibel durch die Welt zieht.

Doch dann erinnerte ich mich auch wieder an unsere Wanderungen und Ausflüge mit dem Rucksack und wie froh ich jedes mal war, als ich das Gewicht endlich wieder abnehmen konnte. Und dabei ging es gerade mal um eine oder zwei Wochen. Zudem konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mich bei so einer langen Reisezeit mit so wenig Platz wohlfühlen würde. Immerhin wollte ich ja auch gern das eine oder andere Souvenir von der Reise mitnehmen und dafür meine Kleidung nicht so stark begrenzen, dass ich ständig waschen muss. Außerdem mag ich es einfach, wenn ich schnell an meine Sachen rankomme und dafür nicht erst noch alles Mögliche ausräumen muss.

Und so kam letztendlich die Idee, dass wir die Weltreise doch auch mit Reisetaschen machen könnten. Durch die Rollen müssen wir das Gewicht nicht schleppen und können es einfach hinter uns herziehen. Und der zusätzliche Stauraum ermöglicht es uns etwas mehr Kleidung und Kosmetikartikel mitzunehmen, so dass wir weniger waschen müssen und vor Ort gleich auf Erkundungstour gehen können und nicht erst in den nächsten Drogeriemarkt.

Und klar, jeder hat ein anderes Reiseverhalten und manche lieben ihren Backpack, was völlig ok ist! Aber vielleicht möchtest du nur mit einem Rucksack reisen, weil es alle so machen und du denkst, dass du sonst nicht als „Weltreisender“ ernst genommen wirst? Oder du hast bisher immer gedacht, dass eine Weltreise nur so möglich ist? Dann ist eine Reisetasche vielleicht eine gute Alternative für dich!

Was du nämlich nicht vergessen darfst – du wirst keine schlechtere Weltreise machen, nur weil du mit einer Reisetasche unterwegs bist!! ;) Du wirst genauso viele Abenteuer erleben, frei sein und die Welt entdecken können, wie alle anderen!

Hier ein paar Denkanstöße für alle, die sich mit einer Reisetasche nicht getraut hätten auf Weltreise zu gehen oder überhaupt nicht daran gedacht haben:

Eine Weltreise sollte immer möglich sein!

Ich bin der Meinung, dass man eine Weltreise immer machen kann – egal wie alt man ist und in welchem Lebensabschnitt man sich befindet. Wenn man den Traum hat, die Welt zu bereisen, dann sollte man sich durch nichts davon abbringen lassen! Natürlich ist nicht jeder mehr 20 und topfit, um monatelang einen Backpack auf dem Rücken zu tragen. Vielleicht hast du auch einfach nur Probleme mit den Beinen und dem Rücken, die dich in diesem Fall an einer Weltreise hindern würden?! Dann ist eine Reisetasche mit Rollen gerade richtig für dich! Sie entlastet diese Bereiche und ermöglicht ein leichteres Reisen.

Mit Reisetasche bist du sehr flexibel

Mit einer Reisetasche kannst du genauso gut öffentliche Verkehrsmittel (Zug, Bus, Fähre usw.) nutzen wie mit einem Backpack. Denn eine Reisetasche hochkant gestellt ist genauso groß wie ein Backpack und auch leicht flexibel in der Form. Und egal wie du reist, du musst vorher immer schauen, dass genügend Stauraum zur Verfügung steht.

Bei einer Reisetasche trägst du das Gewicht nicht auf dem Rücken, sondern ziehst die Tasche einfach hinter dir her. Das macht dich wesentlich flexibler und wendiger in der Fortbewegung. Wenn du eine Pause machen möchtest, dann kannst du einfach stehen bleiben und musst dafür nicht erst noch mehr Kraft aufwenden, um den Backpack vom Rücken zu nehmen. Wenn du noch zusätzliches Handgepäck hast, dann musst du dieses zwangsläufig vorne tragen, wenn du mit einem Backpack reist. Das habe ich auch ein paar Mal gemacht und fand es riesig beengend. Zudem kann man nur noch schwer alle Seiten überblicken.

Und ist deine Unterkunft mal nur über Sand oder sperrigen Untergrund zu erreichen, dann kannst du die Reisetasche auch mit den Tragegriffen tragen.

Abenteuer sind auch mit Reisetasche möglich!

Es ist klar, dass du keine Trekkingtouren mit deiner Reisetasche machen kannst. Aber mit einem vollgepackten Backpack machen das auch nur wenige. In der Regel wird der große Backpack in der Unterkunft gelassen und dann geht es mit dem Daypack ins Abenteuer.

Also genauso, wie wir es auch mit der Reisetasche machen. Bei unseren Ausflügen zum Uluru, Machu Picchu, nach Patagonien oder in die Atacama Wüste, haben wir unsere Reisetasche entweder im Airbnb Apartment gelassen oder haben sie kostenlos im Hotel vor Ort untergestellt. Anschließend ging es auch mit leichtem Rucksack* auf Tour.

In der Nähe von großen Sehenswürdigkeiten bieten viele Hotels den Abstellservice an. Meistens sogar kostenlos. Am besten fragst du das noch vor deiner Buchung an.

Reisetasche heißt – mehr Platz, mehr Ordnung

Die meisten Backpacks sind umständlich zu packen, da sie nur von oben geöffnet werden. Kompliziert wird es auf der Reise, wenn du etwas suchst und schnell brauchst. Meine Reisetasche hat zum Beispiel zwei abtrennbare Fächer. Wenn ich die Tasche öffne, dann habe ich eine super Übersicht auf alle Sachen und komme schnell an alles heran. Das ermöglicht mir auch die Sachen besser zu ordnen und einfacher zu verstauen.

Wenn du dich für eine Reisetasche entscheidest, dann bedeutet es auch nicht, dass du schon mit der vollen Tasche auf Weltreise gehst. Du hast einfach zusätzlichen Spielraum, der es dir ermöglicht alles Wichtige mitzunehmen und noch Platz für das ein oder andere Erinnerungsstück zu haben. Zudem sparst du viel Zeit beim Packen, wenn du nicht jede Ecke bestopfen musst, nur damit am Ende alles reinpasst.

Beim Kauf einer Reisetasche musst du vor allem auf die Qualitaet achten, damit sie auch eine Weltreise uebersteht

Reisetaschen halten viel aus und sind nicht teurer!

Viele denken, dass eine Reisetasche bestimmt viel teurer ist als ein Backpack. Das stimmt nicht! Die Preise sind ziemlich gleich. Auch vom Material her gibt es keine großen Unterschiede. Gute Reisetaschen sind robust, wasserfest und wiegen nicht viel. Zudem sind sie flexibel in der Form und können in deiner Unterkunft praktisch verstaut werden. Auch gibt es Reisetaschen in verschiedenen Größen, so dass du selbst entscheiden kannst, wie viel Platz du haben möchtest.

Oftmals liest man als Begründung für einen Backpack, dass eine Reisetasche eher kaputt gehen kann. Das ist natürlich nicht richtig! Ein Backpack kann genauso gut kaputt gehen, wenn die Qualität nicht für eine Weltreise ausreicht.

Deswegen musst du bei der Reisetasche immer auf die Qualität achten! Auf einer Weltreise macht die Reisetasche ganz schön was mit, vor allem bei den Flügen. Eine gute Tasche mit hochwertigem Material verspricht dir auch eine längere Haltbarkeit. Die Rollen, Reisverschlüsse und der ausziehbare Teleskopgriff sind bei billigen Reisetaschen meist das Erste, was kaputt geht. Und das alles ist nicht gerade einfach zu beheben und erschwert dir anschließend deine Reise.

Unsere Reisetaschen haben wir schon vor unserer ersten Weltreise gekauft und benutzen sie gerade immer noch auf unserer zweiten Weltreise. Der Kauf hat sich auf jeden Fall gelohnt ;)

Gute Roll-Reisetaschen für die Weltreise

Meine Reisetasche: „Samsonite Wander-Full“ mit zwei praktischen Fächern für einen guten Überblick! (Nutzungszeitraum 2012 – immer noch)
Stauraum: 111,5 Liter / Maße: 82 cm x 42 cm

Eine Rollreisetasche mit praktischer Fächeraufteilung

Die Reisetasche ist derzeit leider nicht verfügbar. Andere gute Modelle mit der gleicher Platz-Aufteilung sind diese:

Eastpak Tranverz*

Dakine Split Roller*

Dannys Reisetasche: „Samsonite Wander“ mit viel Platz. (Nutzungszeitraum 2009 – immer noch)
Stauraum: 129 Liter / Maße: 85 cm x 42 cm

Eine flexible Reisetasche mit Rollen und viel Stauraum fuer die Weltreise

Auch diese Reisetasche ist leider nicht mehr verfügbar.

Gute Nachfolgemodelle sind die folgenden:

Samsonite Spark Duffle*

Samsonite Rewind*

Samsonite Paradiver*

Samsonite X’BLADE 3.0*


Was alles in deine Tasche kommt: Hier gehts zur Packliste für deine Weltreise

Planst du auch eine Weltreise mit Reisetasche?


Dir gefällt die Idee mit Reisetasche auf Weltreise zu gehen? Dann pinn dir gleich den Artikel in deine Reiseplanung auf Pinterest!

Tipps fuer eine Weltreise mit Reisetasche

Newsletter

Erhalte regelmäßig Tipps und Inspirationen für deine Weltreise

Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Beitrag teilst.

4 Kommentare

  1. Was für ein schöner Beitrag. Das Verreisen mit Backpack ist längst zu einem verklären Mythos geworden, die inzwischen sintflutartig in der Bloggerszene um sich gegriffen hat. Dabei ist man mit einem turmhoch vollgepackten Rucksack auch nicht wirklich freier 😉 Und wie du schon sagtest ist ein Mehr an Platz und Comfort gerade bei einer langen Reise auch nicht zu verachten. Und es gibt sowieso nicht DIE „ultimative Reiseart“…

  2. Laura sagt:

    Hurra! Fantastisch! Wunderbar! Endlich mal ein interessanter Beitrag, der anders ist als: „Die besten Backpacks für deine Weltreise“. Super, dass du den geschrieben hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen