Die bunten Fischerboote sind die Attraktion in Marsaxlokk
Wie du deine Weltreiseplanung schon zu einem Erlebnis machst!
24. Juli 2016
Blick auf die Wolkenkratzer von Surfers Paradise
Surfers Paradise – Was du im Strandparadies unternehmen solltest
28. Juli 2016

Singapur: Einblick in verschiedene Kulturen und jede Menge Sehenswürdigkeiten

In Singapur kann man einiges erleben
  1. Singapur ist eine Mega-Metropole! Der Insel- und Stadtstaat unterhalb von Malaysia und oberhalb von Indonesien hat sich in nur zwei Jahrhunderten von einem kleinen Fischerdorf zu einem der modernsten Plätze der Welt entwickelt. Das ganzjährig tropisch-warme Wetter lädt jederzeit zu einem Besuch ein. Auf einer Asienreise oder auf dem Weg nach Ozeanien, ist die Stadt daher ein perfekter Zwischenstopp.
Denke daran eine Auslandskrankenversicherung* abzuschließen!

Willst du dich fühlen wie in China, Arabien oder Indien und das alles gleichzeitig? Dann ist Singapur deine Stadt!

singapur china viertel

In Singapur kannst du dich jeden Tag neu entscheiden, ob du lieber einen Hindu-Tempel im indischen Viertel besichtigen magst, die Moschee im arabischen Teil oder doch lieber ins chinesische Viertel gehst. Auf jeden Fall wirst du dich immer so fühlen, als wärst du gerade wirklich in einer dieser Länder oder Regionen der Welt. Und das alles gemischt mit der eigenen Kultur der Singapurer. Du erlebst quasi eine Weltreise innerhalb nur einer Stadt!

singapur indischer tempel

singapur arabisches viertel

Passend dazu erwartet dich auch eine kulinarische Vielfalt. Insbesondere die asiatischen Küchen, mit ihren vielen unterschiedlichen Geschmäckern, haben uns dabei begeistert!

singapur essen ramen

singapur essen din tai fung

Wenn du das harmonische Zusammentreffen der verschiedenen Kulturen hautnah erleben möchtest, dann solltest du deinen Abend am Clarke Quay ausklingen lassen. Mitten in der Stadt und direkt am Singapur River haben sich zahlreiche Bars, Restaurants und Clubs angesiedelt. Ohne weiteres wirst du hier schnell neue Bekanntschaften mit tollen Leuten aus der ganzen Welt machen.

Marina Bay und Business District

Beeindruckend ist der Anblick der gigantischen Hochhäuser und Hotels entlang der Marina Bay und dem Business District. Hier steht auch das berühmte Marina Bay Sands Resort, das nicht nur ein Hotel und eine riesige Mall beherbergt, sondern auch Restaurants, Bars, Museen, Musicals und den Skypark, der als Dachterrasse auf 190 m Höhe die drei Hoteltürme miteinander verbindet. Im Außenbereich auf der Promenade finden am Abend kostenlose Lasershows statt, die mit Licht, Wasser, Ton, und Nebel eine Lebensgeschichte erzählen. Dazu lockt das Resort mit einem riesigen Casino. Für Touristen ist der Eintritt kostenlos, vergiss aber nicht deinen Reisepass, denn unter 21 Jahren darf man nicht hinein.

Bei Nacht hat man vom Marina Bay Sands aus einen atemberaubend Blick auf die Skyline des Finanzviertels.

singapur business district

Gleich neben dem Marina Bay Sands Resort steht, kaum zu übersehen, der Singapur Flyer. Mit einer Höhe von 165 m ist es derzeit das zweithöchste Riesenrad der Welt.

Und direkt auf der anderen Seite der Bay befindet sich das Wahrzeichen der Stadt – der Merlionbrunnen. Die von Einheimischen und Besuchern spaßig „kotzender Löwe“ genannte Statue ist der Schutzpatron der Stadt. Der Merlion ist eine Sagengestalt und stellt durch die Mischung aus Löwe und Fisch sowohl Stärke als auch die Verbundenheit mit dem Wasser dar.

singapur merlionbrunnen

Shopping ohne Ende

Willst du dich für deine weitere Reise ausstatten oder dich neu einkleiden? Dann musst du dich erst einmal entscheiden, in welche der über 100 Malls und Einkaufzentren du gehen möchtest. Unser Favorit war die VivoCity Mall mit ausreichenden Einkaufs- und Essensmöglichkeiten direkt vor der Insel Sentosa. Ist dir eine Mall zu wenig? Kein Problem, dann musst du nur zur Orchard-Road. Auf dieser über 2 km langen Einkaufsstraße sind die Malls aneinandergereiht und du hast die Qual der Wahl.

Auszeit im Grünen oder doch lieber Abenteuer im Mini-Disneyland?

Das Leben in Singapur ist wirklich immer in Bewegung. Du wirst schnell merken, wie man richtig davon mitgerissen wird. Um dich dann wieder zu entschleunigen, empfiehlt sich auf jeden Fall der Gang zu einer der vielen grünen Oasen der Stadt, wie zum Beispiel dem Fort Canning Park. Mitten in der Großstadt wirkt dieser entspannend ruhig und verträumt.

Eine andere Art des Ausgleichs bietet die Naherholungs- und Erlebnisinsel Sentosa. Dorthin kommst du in nur kurzer Zeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Taxi oder zu Fuß ab der VivoCity Mall. Auf Sentosa kannst du dich entweder an einem der schönen Sandstrände ausruhen oder dich im Vergnügungs- und Moviepark direkt ins Abenteuer stürzen. Neben den Universal Studios gibt es ein großes Unterwasseraquarium, einen Sky Tower, eine Sommerrodelbahn, einen Wasserpark, eine mega Zipline und und und… Auch eine Gondelbahn, ein Casino und eine große Wassershow dürfen natürlich nicht fehlen. Daher fanden wir den Vergleich mit einem Mini-Disneyland schon ziemlich zutreffend.

Wie wärs mit einer Unterkunft auf Sentosa*? Meistens sind die Hotels dort recht teuer…Wir hatten bei unserem Singapur Aufenthalt aber ein geniales Schnäppchen für das Festive Hotel* gefunden. Vielleicht findest du ja auch eins?! :)

singapur sentosa strand

singapur sentosa erlebnisinsel

Wenn du noch Zeit hast, kannst du dir noch weitere „Highlights“ der Stadt anschauen, Vor allem die Gardens by the Bay und die Nacht-Safari bieten sich dafür an. Hier findest du noch mehr Singapur-Ausflüge:

Singapur: Get Your Guide*

Singapurs Infrastruktur: Ideal für Touristen

Das öffentliche U-Bahnnetz Mass Rapid Transit, kurz MRT, macht seinem Namen alle Ehre. Höchst zuverlässig kommt man rasend schnell von Ort zu Ort und direkt zu jeder Sehenswürdigkeit. Für die Fahrten kannst du Einzelfahrkarten oder eine aufladbare Mehrfahrtenkarte nutzen. Beide gibt es entweder am Automaten oder am Schalter. Das MRT-Netz ist sehr einfach strukturiert und für Touristen schnell zu durchschauen. Für alle anderen Strecken empfiehlt sich ein Taxi.

In den meisten Hotels ist das Wlan kostenpflichtig, deshalb muss man auf Cafes ausweichen. Für längere Aufenthalte ist eine einheimische Simkarte auf jeden Fall nützlich.

Man kann wirklich sagen, das Singapur wohl eine der saubersten Mega-Metropolen der Welt ist. Du wirst so gut wie nirgendwo dreckige Bürgersteige oder Plätze finden. Das liegt hauptsächlich daran, dass es immens hohe Geldstrafen für Abfallsünder gibt und dass diese Delikte auch wirklich knallhart verfolgt werden. Schon bei der Einreise werden die Leute darauf hingewiesen, dass Kaugummis streng verboten sind. Und in den U-Bahnen hängen Verbotsschilder für das Essen und Trinken während der Fahrt.

Plane frühzeitig deinen Trip nach Singapur

Das du dir Singapur unbedingt auf deiner Reise anschauen musst, steht außer Frage!
Allerdings sollte dir bewusst sein, dass die Stadt ein richtig teures Pflaster im Vergleich zu anderen asiatischen Großstädten ist. Die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch und dementsprechend auch die Preise für Hotels und Restaurants. Du solltest daher deinen Aufenthalt genau planen und schon früh nach guten Hotel*- oder Airbnb*-Angeboten schauen. Wichtig ist vor allem, dass während der Zeit keine Großveranstaltungen (wie z.B. F1) sind. Das treibt alle Preise auf das drei bis vierfache.

Was macht für dich eine Mega-Metropole aus?


Pinn dir die Reisetipps zu Singapur auf Pinterest!

Reisetipps und Sehenswuerdigkeiten in Singapur

Newsletter

Erhalte regelmäßig Tipps und Inspirationen für deine Weltreise

Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen