77 spannende Fakten über Singapur

Bist du auf der Suche nach interessanten und lustigen Fakten über Singapur? Und fragst dich, was typisch für Singapur ist? Dann lese unbedingt weiter, denn Singapur besteht nicht nur aus Marina Bay Sands und schicken Einkaufszentren ;) Hier habe ich dir neben den allgemeinen Informationen wie Einwohnerzahl, Fläche auch Besonderheiten, interessante Fakten, Superlativen und natürlich die besten Fun Facts über Singapur zusammengestellt. Bei einigen Fakten wirst du bestimmt überrascht sein. Und sicherlich hast du das ein oder andere über Singapur noch gar nicht gewusst.

Wusstest du zum Beispiel, dass Singapur Löwenstadt heißt oder, dass es in Singapur den höchsten Indoor-Wasserfall und die größte Orchideensammlung der Welt gibt?

Möchtest du Singapur auch einmal selbst erleben? Dann findest du hier meine Reisetipps:

Spannende Singapur Fakten

Infos zu Zahlen, Daten, Sprache und Geographie

1.) Der Name Singapur bedeutet Löwenstadt und stammt aus dem Sanskrit, es setzt sich aus Singha für Löwe und Pura für Stadt zusammen.

2.) Singapur ist Insel- und Stadtstaat und ist flächenmäßig das kleinste Land Südostasiens. Es liegt im Süden der Malaiischen Halbinsel.

3.) Singapur liegt auf der Hauptinsel Pulau Ujong, was so viel wie letzter Punkt des Landes bedeutet. Die Ausdehnung beträgt 51 km und die Breite liegt bei etwa 21 km. Insgesamt gehören zu Singapur 64 vorgelagerte Inseln, 20 davon sind bewohnt und ein Teil wird von der Erdölindustrie genutzt. Die Küstenlänge beträgt 193 Kilometer. Die bekannteste Insel ist Sentosa und wird als Naherholungsgebiet und Freizeitpark genutzt

4.) 5,6 Millionen Einwohner hat Singapur und ist mittlerweile 719 Quadratkilometer groß. Der Inselstaat ist eines der Länder mit der höchsten Bevölkerungsdichte. Die Einwohner nennt man Singapurer.

5.) Die Gesamtfläche Singapurs entspricht knapp der von Hamburg. Die USA sind etwa 13.000-mal größer. Demnach würde Singapur 497-mal in Deutschland reinpassen. Singapur wächst durch Landgewinnung aus dem Meer.

6.) Die Einwohner von Singapur sind zu 76,8 Prozent Chinesen, 13,8 Prozent Malaien, 7,9 Prozent Inder und 1,4 Prozent anderer Herkunft.

7.) Es gibt vier Amtssprachen: Malaiisch, Mandarin, Englisch und Tamil. Englisch ist die offizielle Sprache im Geschäftsleben und als Verkehrssprache. Zusätzlich wird Singlish gesprochen, ein Mix aus den vier Amtssprachen und lokalen Dialekten.

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

8.) Singapur ist innerhalb einer Generation von einem Schwellenland zu einem Industriestaat aufgestiegen und zählt zu den vier Tigerstaaten Asiens. Tigerstaaten sind Staaten, die sich ganz schnell entwickeln. Die weiteren Tigerstaaten sind Südkorea, Taiwan und Hongkong.

9.) Die Währung heißt Singapur Dollar.

10.) Damit alle ethnischen Gruppen in Harmonie zusammenleben, wird teilweise staatliche Gruppenquoten festgelegt, wie z.B. im sozialen Wohnungsbau. Dort darf nur ein Wohnungsblock ein bestimmter Prozentsatz an Chinesen, Malaien und Inder verkauft werden.

11.) Singapurs kulturelle Vielfalt kann man in den verschiedenen Stadtteilen wie Little India, Chinatown und Arab Street kennenlernen.

12.) Laut Pisa hat Singapur das beste Bildungssystem der Welt.

13.) Singapur importiert weit über 90 % seine Lebensmittel.

14.) Die Einwohner Singapurs haben einen der mächtigsten Reisepässe weltweit.

15.) Singapur ist das einzige Land in Asien mit einer AAA-Bonitätsbewertung aller großen Ratingagenturen und ist ein wichtiger Finanz- und Logistik-Knotenpunkt. Singapur zählt neben Hongkong als wichtigster Finanzplatz Asiens. Damit ist Singapur eines der reichsten Länder (und Städte) weltweit, gilt aber auch als eine der Städte mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten.

16.) Als deutscher Staatsbürger benötigst du kein Visum für Singapur und darfst 90 Tage bleiben.

17.) Die Fluggesellschaft Singapur Airlines gehört zu den besten der Welt. Weitere Airlines aus Singapur sind Scoot, Silk Air und Jetstar Asia Airways

18.) Medien unterliegen einer strengen staatlichen Zensur.

19.) Singapur gehört zu den lebenswertesten Ländern der Welt, aufgrund seiner top Infrastruktur, Sicherheit, erstklassigen Bildungseinrichtungen und seiner guten Gesundheitsversorgung. Gleichzeitig ist es aber auch das teuerste Land der Welt, aufgrund der hohen Lebenshaltungskosten, wie Immobilien, Lebensmitteln und Dienstleistungen.

20.) Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt + 6 Stunden

21.) Bukit Timah ist mit 163,6 m der höchste Berg in Singapur

22.) Singapur liegt nur einen Grad vom Äquator entfernt, daher gibt es auch keine unterschiedlichen Jahreszeiten. Die Temperaturen bleiben das ganze Jahr über tropisch weitgehend gleich und fallen fast nie unter 20 Grad, einfach genial! Die Trockenzeit ist von März bis Oktober und die Regenzeit von November bis Februar.

23.) Stockhiebe und Todesstrafe werden in Singapur noch praktiziert.

24.) Homosexualität wurde in Singapur im Dezember 2022 legalisiert. Gleichgeschlechtliche Ehen sind nicht erlaubt.

Wissenswerte Singapur Fakten zur Geschichte

25.) Aus mehreren Quadratkilometern Sumpflandschaft entstand eines der reichsten Länder der Welt.

26.) Im Jahr 1819 gründete der britische Kolonialverwalter Sir Stamford Raffles die Stadt Singapur aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage. Danach wurde der Hafen erweitert und die Region erlebte einen wirtschaftlichen Aufschwung. In den 1850er Jahren wurde Singapur dann eine Kronkolonie des Britischen Empires.

27.) In Singapur herrscht daher auch Linksverkehr.

28.) Während des Zweiten Weltkriegs, als Japan Singapur besetzt hielt, hieß die Stadt Syonan-to, was Licht des Südens bedeutet. Nach dem Krieg wurde sie wieder in Singapur umbenannt.

29.) Am 16. September 1963 kam es zur Gründung einer Föderation mit Malaysia.

30.) Singapur entstand erst am 9. August 1965, als sich der Stadtstaat offiziell von Malaysia trennte und ihre Unabhängigkeit erklärte.

31.) Die Nationalflagge Singapurs ist ein Symbol der Ideale des Landes. Das Weiß steht für Reinheit, während das Rot die Bruderschaft darstellt. Der Mond steht für eine junge und aufsteigende Nation und die fünf Sterne stehen für die Ideale und Werte Singapurs. Diese sind Demokratie, Frieden, Fortschritt, Gleichheit und Gerechtigkeit.

32.) Ursprünglich war Singapur bekannt für die Produktion von Kautschuk, später kam die Ölraffinerien hinzu. Ab den 80er Jahren richtete sich der Fokus auf Elektronik und Elektroproduktion. Die chemische Industrie und die Biomedizin wuchsen ebenfalls stark. Singapur erlaubt zum Beispiel uneingeschränkte Stammzellenforschung und ist führend in künstlichen Ernährungsinnovationen.

33.) Die Regierungsform in Singapur ist eine einheitliche parlamentarische Republik. Seit 60 Jahren ist die gleiche Partei PAP an der Macht:

34.) Singapur ist Mitglied im Commonwealth of Nations und zählt mit zu den Gründungsmitgliedern der ASEAN-Staaten.

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beeindruckende Bauwerke und Besonderheiten in Singapur

35.) In Singapur liegt die Höchstgrenze für Gebäude bei 280 Metern. Das 2016 eröffnete Tanjong Pagar Centre ist mit 290 Metern das höchste Gebäude Singapur und bekam eine Sondergenehmigung für die Überschreitung der üblichen Höhenbeschränkung.

36.) Gardens by the Bay* ist ein weitläufiger Naturpark in Singapur, der über eine Fläche von mehr als 100 Hektar erstreckt und für seine beeindruckenden vertikalen Gärten sowie futuristischen Strukturen bekannt ist. Im Flower Dome können Besucher eine vielfältige Auswahl an Pflanzenarten aus verschiedenen Teilen der Welt bewundern. Und die Aussichtsplattformen des Supertree Grove bieten einen spektakulären Panoramablick, während der Cloud Forest mit einem 35 Meter hohen künstlichen Berg, umgeben von Nebel und einem Indoor-Wasserfall, eine weitere beeindruckende Sehendwürdigkeit ist.

37.) Der Singapur Flyer* ist mit 165 m das dritthöchste Riesenrad der Welt. Das höchste Riesenrad steht in Dubai, das zweite steht in Las Vegas..

38.) Marina Bay Sands* ist mit seiner markanten dreiteiligen Bauweise ein architektonisches Meisterwerk und zieht dadurch viele Blicke auf sich. Es besteht aus einem beeindruckenden Hotelkomplex mit luxuriösen Unterkünften*, einem großen Kasino, Einkaufszentren, Restaurants, einem Kunst- und Wissenschaftsmuseum, sowie einem der weltweit größten Infinity-Pools auf dem Dach. Vor dem Gebäude findet abends mehrmals eine beeindruckende Lasershow statt.

39.) Das Raffles Hotel* ist eine legendäre Luxusunterkunft in Singapur das im Kolonialstil erbaut wurde und ist mit Restaurants, einem tropischer Innenhofgarten, einem Museum und einem Theater im viktorianischen Stil ausgestattet. Das Hotel wurde 1887 eröffnet und wurde nach dem Gründer der Stadt Sir Stamford Raffles benannt. In der Hotelbar wurde der bekannte Singapur Sling erfunden.

40.) Die Orchard Road ist die bekanntesten Einkaufsstraßen in Singapur. Auf einer Länge von über 2 km bietet es eine Vielzahl an Einkaufszentren, Luxusmarken, Boutiquen, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten an.

41.) 2024 wurde Singapur wieder zur führenden maritimen Stadt der Welt gewählt. Der Containerhafen von Singapur ist der zweitgrößte der Welt.

42.) Singapurs MRT (Mass Rapid Transit) gilt als eines der innovativsten U-Bahn-Systeme weltweit. Mit dem längsten vollautomatischen, sicheren, sauberen und fahrerlosen Netzwerk weltweit

43.) Der Springbrunnen des Reichtums liegt im Einkaufszentrum Suntec City in Singapur und ist mit einem Umfang von 66 Metern und eund einer Höhe von 13,8 Meter der größte Springbrunnen auf der Welt

44.) Der Changi-Flughafen gibt es den weltweit höchsten Indoor-Wasserfall, der Rain Vortex, der sich von der Glasdecke des Flughafens aus 40 m ergießt, Zudem gibt es auf dem Dach ein Schwimmbecken. Weitere Highlights ist die Gartenanlage, ein Baumwipfel-Park*, Mikrobrauerei, ein Schmetterlingsgarten und rund um die Uhr kostenlose Filmvorführungen in den 2D und 4D-Kinos

45.) Im National Orchid Garden* in Singapur gibt es die weltweit größte Orchideensammlung mit über 1.000 Orchideenarten und 2.000 Hybriden. Singapurs Nationalblume ist eine Orchidee.

46.) Im Einkaufszentrum The Shoppes at Marina Bay Sands gibt es einen Kanal mit Gondeln, wie in Las Vegas im Venetian oder Macau.

47.) Das Nationalstadion von Singapur verfügt über das weltweit größte ausziehbare Dach mit einem Durchmesser von 312 m. und kann auch als riesiger Projektor verwendet werden.

48.) Sentosa ist eine Insel vor der Küste Singapurs, die bekannt für ihre Strände, Freizeiteinrichtungen und Luxusresorts* ist. Sie ist über eine Brücke oder mit der Seilbahn erreichbar. Dort befinden sich die Universal Studios*, Wasserpark, Resorts World Sentosa* mit einem Casino und einem Aquarium*, sowie verschiedene Wassersportmöglichkeiten und Golfplätze.

Powered by GetYourGuide

Typisch Singapur: Fakten zu Kultur, Essen und Sport

49.) Das Nationalsymbol Singapurs ist ein Merlion. Ein Fabelwesen mit einem Löwenkopf und einem Fischschwanz. Der Merlion gehört zu Singapurs berühmtem Wahrzeichen.

50.) Die Hawker-Zentren* sind das Herzstück der singapurischen Esskultur und ein kulturelles Markenzeichen der Stadt. Sie fungieren als Treffpunkt für Menschen unterschiedlicher Herkunft und sozialer Schichten, die sich an kostengünstigen, aber dennoch köstlichen lokalen Spezialitäten erfreuen.

51.) Singapurs Nationalgericht sind Chilikrabben und Hainanese Chicken Rice.

52.) Kaya ist eine traditionelle südostasiatische Konfitüre, die besonders in Singapur und Malaysia beliebt ist. Sie wird aus Kokosmilch, Eiern, Zucker und Pandanblättern hergestellt und hat eine cremige, süße und leicht duftige Note. Kaya wird oft auf Toastbrot gestrichen und zusammen mit Butter serviert,

53.) Chai Tow Kway) auch als Carrot Cake bekannt, ist ein beliebtes Gericht in Singapur. Es besteht aus weißem Reismehl und weißem Rettich. Die Mischung wird gedünstet, dann in Würfeln geschnitten und mit Knoblauch, Eiern und eingelegtem Rettich frittiert

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

54.) Mit 260 Essensständen ist das Complex Food Centre in Chinatown das größte Hawker-Center in ganz Singapur.

55.) Singapore Sling wurde in Singapur erfunden, er besteht aus Gin, Kirschlikör, Benedictine Kräuterlikör, Limettensaft, Ananassaft, Grenadine und Soda.

56.) Kiasu ist ein Begriff aus Singapur, der die typische Mentalität und Verhaltensweise beschreibt. Er bedeutet wörtlich Angst zu verlieren oder die Angst, etwas zu verpassen. Kiasu beschreibt Leute, die extrem wettbewerbsorientiert sind und sich übermäßig darum kümmern, besser als andere abzuschneiden. Es bezieht sich auf Personen, die sehr vorsichtig sind und oft darauf bedacht sind, in allen Lebensbereichen einen Vorteil zu erlangen

57.) Die Lieblingsbeschäftigung der Einheimischen ist neben Einkaufen definitiv Essen, gefolgt vom Schlange stehen. Diese Kultur des Anstellens ist mit der Kiasu Mentalität verbunden, Angst zu haben, etwas nicht zu bekommen.

58.) Fast alle Religionen sind in Singapur vertreten. So begegnen sich hier Buddhismus, Hinduismus, Christentum, Islam, Taoismus und die Religion der Sikh. Buddhistische und hinduistische Tempel, christliche Kirchen und islamische Moscheen liegen teils nebeneinander oder direkt gegenüber. Auseinandersetzungen wegen der Nähe gibt es nicht.

59.) Das erste Nachtrennen der Formel 1 wurde 2008 in Singapur ausgetragen.

60.) Fußball ist die beliebteste Sportart des Landes, die lokale Profiliga heißt Singapore Premier League.

Fakten über Singapurs Pflanzen- und Tierwelt

61.) In Singapur gibt es Warane und über 60 Schlangenarten, die In den Mangrovenwäldern von Singapur leben.

62.) Einige Affenarten tummeln sich in Singapur und n den Sumpfgebieten rasten Zugvögel auf ihrer Reise.

63.) Der erste Nachtzoo* der Welt wurde in Singapur eröffnet. Dort haben Besucher die einzigartige Gelegenheit bei einer nächtlichen Safari, die faszinierende Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben.

64.) Fast die Hälfte der Landfläche Singapurs besteht aus Grünfläche. Das Bukit-Timah-Naturschutzgebiet beherbergt mehr Baumarten auf einem Hektar, als in ganz Nordamerika zu finden sind.

65.) Die Singapore Botanic Gardens* wurden 2015 als UNESCO Weltkulturerbestätte anerkannt.

Singapur Fun Facts

66.) Fast 30 Singlish-Wörter* haben es in das Oxford English Dictionary geschafft.

67.) Einheimische sprechen ältere Menschen mit „Uncle“ oder „Aunty“ an. Auf diese Art zeigen jüngere Menschen in Singapur ihren Respekt und Höflichkeit gegenüber älteren Mitmenschen. Grundwerte vieler asiatischer Kulturen.

68.) Singapur wird auch als Fine City oder Stadt der Bußgelder genannt, da es für seine strengen Gesetze und hohen Bußgelder bekannt ist, die darauf abzielen, die Sauberkeit und Ordnung in der Stadt zu erhalten. Einige der bekanntesten Verbote sind i, Kaugummi kauen, Müll liegen lassen, Essen und Trinken in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rauchen.

69.) Um die Anzahl von Pkws in Singapur zu begrenzen muss man zuerst eine Berechtigung ersteigern, die für 10 Jahre gültig ist. Der Import von Autos ist mit Abgaben von teilweise über 200 Prozent besteuert, hat aber eine hohe Bedeutung als Statussymbol. Der Verkehr im Stadtzentrum wird durch ein Mautsystem mit hohen Abgaben belegt. 1975 wurde In Singapur bereits das erste Innenstadtmaut eingeführt.

70.) Singapur hatte schon sechs verschiedene Zeitzonen

71.) Wohneigentumsquote liegt in Singapur bei 91 Prozent

72.) Zur Sicherheit befindet sich auf der Rückseite des 1.000 Dollar-Scheins die Nationalhymne Singapurs. Und wenn man Geldscheine gegen das Licht hält, erscheint auf dem Sicherheitsfaden das Wort Singapur in den vier Amtssprachen des Landes.

73.) Durch die vielen Banken wird Singapur gern auch die Schweiz Asiens genannt.

74.) Kaugummis gibt es in Singapur nur in Apotheken auf Rezept zu kaufen.

75.) Chope ist ein Begriff, der in Singapur verwendet wird, um das Reservieren eines Tisches in einem Restaurant oder einem Essensstand zu beschreiben. Einheimische legen dabei Gegenstände wie Taschentuchpackungen oder Regenschirme auf den Tisch, um anzuzeigen, dass der Tisch besetzt ist. Es ist eine kulturelle Eigenheit, die in Singapur weit verbreitet ist.

76.) Der Merlionstatue in Singapur sollte ursprünglich ein majestätisches Löwengebrüll haben, stattdessen wurde es zu einer wasserspeienden Statue.

77.) Der Singapurer Daryl Tan Hong hält den Weltrekord für die schnellste Zeit, einen rotierenden Puzzlewürfel beim Jonglieren zu lösen! Die benötigte Zeit betrug 13,03 Sekunden. Daryl ist auf das Würfeln von Rekorden spezialisiert und hält auch andere Weltrekorde.

Hast du das alles schon über Singapur gewusst?

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Möchtest du noch weitere Fakten wissen?


Pinn dir die wichtigsten Infos und Fun Facts über Singapur auf Pinterest!

Fun Facts ueber Singapur

 

Newsletter
Erhalte regelmäßig Reisetipps und Inspirationen
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Anhaken der Checkbox erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch meyouandtheworld.com einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite den Kommentar, Name, E-Mail, die eingegebene URL, IP-Adresse und einen Zeitstempel deines Kommentars.