84 spannende Fakten über Südafrika

Bist du auf der Suche nach ein paar spannenden Fakten über Südafrika und möchtest mehr über das südlichste Land Afrikas erfahren? Dann lese dich gleich durch meine interessanten Südafrika Fakten und lerne dabei das Land ein wenig besser kennen. Neben den allgemeinen Informationen wie Einwohnerzahl und Fläche habe ich für dich Besonderheiten, Superlativen und natürlich die besten Fun Facts über Südafrika zusammengestellt. Bei einigen Fakten wirst du bestimmt überrascht sein. Und sicherlich hast du das ein oder andere über Südafrika noch gar nicht gewusst. Wie zum Beispiel, dass Südafrika das einzige Land ist mit 3 Hauptstädten und 12 Amtssprachen?

Südafrika hat mich bei unserem Aufenthalt total beeindruckt. Warum? Weil es landschaftlich so vielfältig ist und mich auch ab und zu an Neuseeland erinnerte. Nicht ohne Grund trägt Südafrika auch den Slogan „A World in One Country“.

Und so kommst du hin: Günstig nach Kapstadt: Flug -Tipps und Erfahrungen

Spannende Fakten über Südafrika

Infos zu Zahlen, Daten, Sprache und Geographie

1.) Südafrika besitzt eine Fläche von 1.219.912 km² und ist demnach fast so groß wie Peru und dreieinhalbmal so groß wie Deutschland und hat dafür nur 59,6 Millionen Einwohner.

2.) In Südafrika gibt es 12 Amtssprachen: am häufigsten wird isiZulu gesprochen, danach isiXhosa, Afrikaans, siSwati, Sesotho, Xitsonga, Sepedi, isiNdebele, Setswana und Tshivenda. Englisch ist die Sprache der Wirtschaft, Politik und Medien. Seit 2023 gilt die Südafrikanische Gebärdensprache SASL als zwölfte Amtssprache. Die meisten Südafrikaner sprechen mehr als eine Sprache.

3.) Südafrika ist das einzige Land der Welt mit 3 Hauptstädten. Kapstadt ist die gesetzgebende Hauptstadt (Legislative), Pretoria ist die Verwaltungshauptstadt (Exekutive) und Bloemfontein ist die Gerichtshauptstadt (Judikative). Parlamentssitzungen finden daher sechs Monate lang in Kapstadt und sechs Monate in Pretoria statt.

4.) Insgesamt hat Südafrika neun Provinzen: Westkap, Ostkap, KwaZulu-Natal, Nordkap, Freistaat, Nordwesten, Gauteng, Mpumalanga und Limpopo. Jeder hat seine eigene Regierung.

5.) In Südafrika leben mehrerer Volksgruppen miteinander, daher gibt es auch so viel verschiedene Amtssprachen. Durch diese Vielfalt wird das Land oft als „Regenbogennation“ bezeichnet. Die größte Ethnie sind die Zulu.

6.) Die Ureinwohner Südafrikas sind die San (Buschmenschen) und an den Küsten die Khoi (Ackerbauern und Viehzüchter).

7.) Fast 80 % der südafrikanischen Bevölkerung sind Christen.

8.) In Südafrika herrscht Linksverkehr.

9.) Südafrika liegt über 9.000 km von Deutschland entfernt, das sind knapp 12 Stunden Flugzeit. Und trotzdem gibt es zwischen März und Oktober keine Zeitverschiebung, in der restlichen Zeit ist Südafrika uns lediglich eine Stunde voraus.

10.) Die Währung heißt Südafrikanischer Rand.

11.) Südafrika gehört als einziger afrikanischer Staat zu den G20-Wirtschaftsmächten und ist eines der Gründungsmitglieder der Vereinten Nationen, Mitglied des Commonwealth of Nations und ist Teil der BRICS-Staaten.

12.) Wusstest du, dass innerhalb der Grenzen Südafrikas ein weiteres Land liegt? Das Königreich Lesotho wird als Enklave von Südafrika umschlossen. Weitere Nachbarstaaten von Südafrika sind Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik und Swasiland.

13.) Das Land ist der größte Platinproduzent der Welt und ist reich an weiteren Bodenschätzen, wie z.B. Chrom, Mangan und Vanadium und hat auch großes Vorkommen an Gold, Diamanten und Kohle.

14.) ZA ist der internationale Länderkürzel von Südafrika, es ist Kfz-Kennzeichen, der Landescode und Domainendung. ZA leitet sich aus dem niederländischen „Zuid-Afrika“ für Südafrika ab.

15.) Südafrika liegt auf der Südhalbkugel, deshalb sind die Jahreszeiten entgegengesetzt zu unseren auf der Nordhalbkugel. Im Winter, also zwischen Juni und August, kann es in den Drakensbergen, auf dem Highveld und rund um Johannesburg sogar schneien. Der Sommer ist demnach von Dezember bis Februar.

16.) In Südafrika gibt es Load-shedding, eine geplante und vorübergehende Abschaltung der Stromversorgung. Sie folgt nach festgelegten Zeiten. Abwechselnd werden dabei Regionen oder Stadtteile vom Stromnetz genommen. Ist genug Strom vorhanden, wird der Strom nicht abgeschaltet. Der staatliche Stromkonzern Eskom, der für den Großteil der Energieversorgung in Südafrika verantwortlich ist, möchte dadurch einen vollständigen Blackout durch Überlastung des Stromnetzes verhindern.

Wissenswerte Südafrika Fakten zur Geschichte

17.) Das Gebiet rund um die Sterkfontein Höhlen* bei Johannesburg trägt den Namen Wiege der Menschheit und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Archäologen fanden dort menschliche Überreste, von denen einige mehr als 2 Millionen Jahre alt sind.

18.) Die Portugiesen waren die ersten europäischen Entdecker, die in Südafrika waren, es aber nicht kolonisierten. Der Portugiese Bartolomeu Diaz war der erste Seefahrer der 1488 vom Kap der Guten Hoffnung schrieb.

19.) Die ersten europäischen Siedler waren niederländische Händler, die 1652 die Kapkolonie (heute Kapstadt) gründeten. Die Briten eroberten 1795 die Kapkolonie. Die niederländischen Bauern flohen nach Norden, um Land zu beanspruchen und den Oranje-Freistaat und Transvaal gründeten.

20.) Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts führten die Briten Krieg mit den niederländischen Bauern und mit den Zulus. Britische Siege führten 1910 zur Gründung der Südafrikanischen Union.

21.) 1934 wurde Südafrika ein souveräner unabhängiger Staat und Teil des britischen Commonwealth.

22.) Nachdem es 1961 eine Republik geworden war, lautete der offizielle Name Südafrikas „Republik Südafrika“.

23.) Fast 50 Jahre lang herrschte in Südafrika ein Zustand der Apartheid – der Herrschaft einer weißen Minderheit. Als die afrikanische National Partei 1948 an die Macht kam, trennte ihre Politik die Menschen in 8 verschiedene Rassen je nach Hautfarbe und zwang Hunderttausende Menschen zur Umsiedlung in „schwarze Heimatländer“ und inhaftierte, tötete oder schickte Gegner ins Exil. Nelson Mandela war insgesamt 27 Jahre in Haft, darunter 18 Jahre auf Robben Island im Hochsicherheitsgefängnis. Nach jahrzehntelangen internationalen Sanktionen und Boykotten, dem Widerstand des Afrikanische Nationalkongress und öffentlichen Aufständen stimmte die südafrikanische Apartheidregierung schließlich für die Aufhebung des Apartheidgesetzes und ermöglichte demokratischer Wahlen.

24.) Im April 1994 fanden in Südafrika die ersten freien Wahlen statt. Nelson Mandela wurde der erste schwarze Präsident Südafrikas.

25.) Die südafrikanische Flagge wurde erstmals am Freedom Day 1994 verwendet. Die V-Form symbolisiert das Zusammenkommen der verschiedenen Elemente der südafrikanischen Gesellschaft und das Voranschreiten in Einheit.

26.) Desmond Tutu bekam 1984 für seine Arbeit für die Anti-Apartheid-Bewegung den Friedensnobelpreis. Außerdem setzt er sich für die Rechte homosexueller Paare in Afrika ein. Nelson Mandela erhielt 1993 den Friedensnobelpreis für seine Arbeit gegen das Apartheid-System.

27.) Im Jahr 2006 erkannte Südafrika als erstes afrikanisches Land, und fünftes Land weltweit, die gleichgeschlechtliche Ehe an.

Südafrika Superlativen und Besonderheiten – diese Fakten über Südafrika sind besonders interessant!

28.) Südafrika trägt den Slogan „Die ganze Welt in einem Land“ und das nicht ohne Grund! Südafrika hat zwei Ozeane, goldene Strände, die Big 5, beeindruckende Weinbaugebiete, tolle Metropolen und malerische Straßen und Küstenstädte, Berge und Wüsten zu bieten.

29.) Der Vredefort-Krater ist mit seiner Größe von 300 Quadratkilometern einer der größten und ältesten Einschlagskrater der Erde und ist vermutlich durch einen Meteoriten mit einem Durchmesser von zehn Kilometer vor 2 bis 3,4 Milliarden Jahren entstanden.

30.) Frühe Dinosaurierfossilien, die in Südafrika entdeckt wurden, sind mindestens 200 Mio. Jahre alt. Bis zu 80 % der bisher gefundenen Säugetierfossilien wurden in der Halbwüste Karoo gefunden, auch ein versteinerter Hai.

31.) Ein Teil der Kalahari-Wüste befindet sich im Norden von Südafrika.

32.) Südafrika hat 24 Nationalparks. Die bekanntesten von ihnen sind der Kruger Nationalpark* und der Addo-Elephant NP*.

33.) 10 UNESCO-Welterbestätte besitzt Südafrika.

34.) Kapstadt wird als „Mother City“ bezeichnet, da Kapstadt die erste Stadt war, die in der Kolonialzeit gegründet wurde und damit die älteste ist.

35.) Der höchste Berg Südafrikas ist der Mafadi mit 3.450 m. Auf seinem Gipfel verlaufen die Grenzen zu Südafrika und Lesotho.

36.) Der Tafelberg ist einer der ältesten Berge der Welt! Und gehört zu den neuen Naturwundern. Der Tafelberg ist schätzungsweise zwischen 260 und 600 Millionen Jahre alt.

37.) Der längste Fluss heißt Oranje und ist 2.160 km lang.

38.) Die südafrikanische Küste ist ca. 3.000 km lang, hat traumhafte Strände und zwei Ozeane, den kalten Atlantik und den warmen Indischen Ozean.

39.) Das Kap der Guten Hoffnung ist der südwestlichste Punkt Afrikas. Das Kap Aghulas ist der südlichste Punkt, dort treffen der Atlantische und Indischer Ozean aufeinander. Durch das vermischen von warmem und kaltem Wasser der Ozeane und dem Zusammentreffen verschiedener Meeresströmungen ist die Stelle unvorhersehbar und manchmal ziemlich gefährlich.

40.) Tugela Falls sind nach den Angel Fall in Venezuela die zweithöchsten Wasserfälle der Welt. Aus 948 Metern Höhe stürzen die gewaltigen Wassermassen herab. Die Einheimischen nennen ihn auch „Mosi-oa-Tunya“, was so viel wie „donnernder Rauch“ bedeutet.

41.) Der Lake Fundudzi ist wohl der weltweit einzige Frischwassersee, der durch einen Erdrutsch entstanden ist.

42.) Der Sternengucker-Ort Sutherland im Northern Cape ist einer der geologisch stabilsten Orte der Erde. In Südafrika hast du einen direkten Blick auf die Milchstraße und auf das Sternbild Kreuz des Südens, das man nur auf der Südhalbkugel sehen kann.

43.) Südafrika, Zimbabwe und Mozambique gründen zusammen das weltweit größte Naturschutzgebiet den Great Limpopo Transfrontier Park mit 20.000 Quadratkilometer Fläche.

44.) Die Garden Route oder der Chapmans Peak Drive sind beeindruckende und beliebte Strecken für einen Roadtrip.

45.) In Südafrika gibt es mit 850 km eine der längsten Weinstraßen der Welt. Die Route 62 verläuft von Paarl bei Kapstadt bis nach Oudtshoorn.

46.) Die Stromspannung ist zwar mit unserer identisch, die Steckdosenform ist jedoch anders. Statt einem zweipoligen Eurosteckers werden in Südafrika dreipolige Systeme verwendet. Also unbedingt einen Reiseadapter* mitbringen.

Tiere und Pflanzen

47.) Das Nationaltier Südafrikas ist der Springbock, die einzige südafrikanische Gazelle. Der Springbock ist auch das Logo und der Spitzname der südafrikanischen Rugby-Nationalmannschaft.

48.) Die „Big Five“ sind in Südafrika beheimatet. Den Löwen, Leopard, Elefant, Nashorn und den Büffel kannst du daher in Südafrika auf einer Safari in einem der Nationalparks oder privaten Wildreservaten bestaunen.

49.) 900 verschiedene Vogelarten leben in Südafrika. Das sind 10 % aller Vogelarten weltweit. Der größte und schwerste Vogel der Erde, der Strauß, stammt aus Südafrika.

50.) Die Baboons tummeln sich in Südafrika vor allem in den Bergen und rund um Cape Point. Die Paviane sind angriffslustig, wenn es ums Essen geht und klauen alles weg. Sie können sogar Autotüren öffnen.

51.) In Südafrika sind auch giftige Tiere zu Hause, wie die Black Mamba. Insgesamt gibt es 34 giftige Schlangenarten und über 3.000 Spinnenarten, darunter auch die Schwarze Witwe.

52.) Der Weiße Hai, Orcas und Seelöwen fühlen sich in den südafrikanischen Küstengebieten sehr wohl.

53.) Am Strandabschnitt Boulders Beach* kannst du den Brillenpinguinen ganz nah sein. Die Kolonie hat sich dort angesiedelt.

54.) In Hermanus am Westkap kannst du von Juni bis Ende November hunderte Wale beobachten*.

55.) In Südafrika ist eine der kleinsten Pflanzen, eine Sukkulente von 10 mm, und eine der größten Pflanzen, der Baobab-Affenbrotbaum mit 20 m, heimisch.

56.) Es gibt 24.000 Arten von Blütenpflanzen in Südafrika. Das sind mehr als in ganz Europa. Rund ums Kap hat sich sogar eine eigenständige Pflanzenwelt entwickelt, die Kapflora. Sie verfügt über mehr als 2.200 Pflanzenarten, von denen 70 Prozent endemisch sind.

Essen, Trinken, Sport und Kultur

57.) Die bekanntesten Weinbauregionen in Südafrika sind Stellenbosch, Franschhoek, Paarl und Somerset West*. Insgesamt gibt es im Land über 600 Weingüter.

58.) Die südafrikanische Küche ist wie das Land vielfältig, durch die vielen Einwanderer.

59.) Südafrikaner essen viel Fleisch und lieben ihren Braai*. Das ist ist Afrikaans und bedeutet Grillen, eine Tradition die von allen Südafrikanern zelebriert wird.

60.) Boerewors ist auch Afrikaans und heißt Bauernwurst. Eine Art gewürzte Bratwurst, die zu einer Schnecke aufgerollt ist.

61.) Chakalaka* ist eine südafrikanische würzige Sauce mit verschiedenem Gemüse. Dazu wird gern Pap (Maisbrei) und Gegrilltes gereicht.

62.) Ein beliebter Snack in Südafrika ist Biltong, getrocknetes Fleisch vom Rind oder Wild.

63.) Englisches Frühstück wird in vielen Restaurants angeboten. Die Einheimischen essen aber auch gern einen Maisbrei zum Frühstück.

64.) Die zweitgrößte Brauerei der Welt, SABMiller (Budweiser, Bud Light, Corona, Beck’s) befindet sich in Südafrika.

65.) Die Marula-Frucht stammt vom heimischen Elefantenbaum und ist weltweit durch den Amarula Likör* bekannt.

66.) Südafrika gehört zu den größten Produzenten von Macadamianüssen.

67.) Rooibostee* stammt aus Südafrika. In Cafes gibts daher Dirty Chai Latte oder Dirty Cappuccino aus Rooibostee.

68.) Die beliebtesten Sportarten in Südafrika sind Fußball, Rugby und Cricket. Im Rugby sind die Südafrikaner sogar Rekordweltmeister und das einzige Land mit 4 WM-Titeln: 1995, 2007, 2019 und 2023.

69.) Südafrika war schon Gastgeber der Fußball-, Cricket- und Rugby-Weltmeisterschaften und ist Austragungsort des größten Radrennens der Welt. Die Cape Town Cycle Tour hat eine Länge von 109 km und 35.000 Teilnehmern.

70.) Mbaqanga wird auch Township Jive genannt und ist eine beliebte Musikrichtung aus dem 20. Jahrhundert, die moderne Soul-, Jazz- und Reggae-Einflüsse miteinander verbindet. Aber auch Gospel, Kwela, Jazz und Kwaito sind beliebte Musikstile.

Fun Facts über Südafrika

71.) Im Marvels Black Panther* sprechen die Menschen in Wakanda isiXhosa, wie du weißt, eine Amtssprache von Südafrika.

72.) In Südafrika wurde 1967 die weltweit erste erfolgreiche Herztransplantation durchgeführt von Dr. Christiaan Barnard und seinem Team.

73.) Stephanus Johannes Paulus Kruger war ein südafrikanischer Politiker und Präsident der Südafrikanischen Republik. Er gründete zum Schutz der Wildtiere das Sabie Game Reserve, später wurde er zum Kruger Nationalpark umbenannt.

74.) Erfindungen aus Südafrika:

  • Kreepy Krauly, der Swimmingpool-Staubsauger.
  • Power Guard, dokumentiert den eigenen Stromverbrauch und gibt an wie viel benötigt wird und wo gespart werden kann.
  • Aceso, eine Maschine die Ultraschall- und Röntgenaufnahmen kombiniert und dadurch Untersuchungen verbessert.
  • Green Tower, kann Wasser mit Solarkraft erhitzen und kann die Solarkraft gleichzeitig nutzen um Klimaanlagen laufen zu lassen.
  • Exatype, kann anhand von DNA-Proben auswerten, ob HIV-positive Patienten Resistenzen gegen antiretrovirale Medikamente besitzt, mit denen eine HIV-Infektion oft behandelt wird.

75.) Die ersten Weinreben wurden vom holländischen Gründer von Kapstadt Jan van Riebeeck im Jahr 1656 gepflanzt.

76.) In Kapstadt befindet sich die einzige Oper Afrikas.

77.) Johannesburg hat etwa 10 Millionen Bäume und ist der größte urbane Wald der Welt.

78.) Die längste Autobahnstrecke mit 578 km ist die National Route 3 (N3) zwischen Johannesburg und Durban.

79.) Südafrika verfügt über zwei Luxuszüge, den Blue Train und Pride of Africa.

80.) Nadine Gordimer erhielt als erste Südafrikanerin 1991 den Nobelpreis für Literatur.

81.) Die Bloukrans Bridge* in Südafrika ist mit 216 m die höchste Bungee-Jumping-Brücke der Welt.

82.) Der größte Rohdiamant der Welt wurde 1905 in der Premier Mine in Pretoria, Südafrika, gefunden. Der Cullinan Diamant wog über 600 g und hatte 3.017 Karat.

83.) Südafrika ist das einzige Land der Welt, das sein gesamtes Atomwaffenprogramm aufgebaut und dann wieder abgebaut hat.

84.) Berühmtheiten wie Charlize Theron, Elon Musk und J.R.R. Tolkien haben südafrikanische Wurzeln.

Hast du das alles schon über Südafrika gewusst? 

Noch mehr Wissen über Südafrika:

Letzte Aktualisierung am 9.02.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 9.02.2024 /  *= Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Noch mehr spannende Fakten gibts hier:


Pinn dir die spannenden Südafrika Fakten in dein Pinterest Board

Fun Facts ueber Suedafrika

Newsletter

Erhalte regelmäßig Tipps und Inspirationen für deine Reisen

Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mehr Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Anhaken der Checkbox erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch meyouandtheworld.com einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite den Kommentar, Name, E-Mail, die eingegebene URL, IP-Adresse und einen Zeitstempel deines Kommentars.